Match-Box – Wir bringen Euch zusammen

Match-Box ist ein Projekt der Offenen Hilfen Heilbronn,
gefördert von Ministerium für Arbeit und Sozial-Ordnung, Familie, Frauen und Senioren von Baden-Württemberg.

Das ist die Idee von dem Projekt Match-Box:

Die Freizeit-Interessen von Menschen mit Handicap entsprechen denen von Menschen ohne Handicap.
In zahlreichen Sozial-Räumen (Vereine, Fitness-Studios, Nachbar-Schaften usw.) in Heilbronn gehen Menschen ihren unterschiedlichen Interessen nach.
Bisher ist dort der Anteil an Menschen mit Handicap jedoch gering.

Die Bereitschaft dies zu ändern ist vorhanden, es bestehen aber auch Un-Sicherheiten und Bedenken.
Menschen mit Handicap wissen auch häufig nicht von den Sozial-Räumen und anderen Menschen mit ähnlichen Freizeit-Interessen in der Nähe.
Es gibt auch verschiedene Barrieren, die die Kontakt-Aufnahme und die Kommunikation der Interessen erschweren.

Hier setzt das Projekt einerseits mit Empowerment an, andererseits verknüpft es Interessen und Bedürfnisse der Menschen:
Ausgehend von den Interessen von zwölf Klient_innen von der Assistenz beim Wohnen werden Kontakte ermöglicht.
Ihre Interessen werden mit den Interessen von Menschen ohne Handicap verbunden:
Menschen mit gleichen Interessen machen dann etwas gemeinsam, egal ob mit oder ohne Handicap.
Es geht darum in unterschiedlichsten Sozial-Räumen gute Kontakte durch gemeinsame Interessen aufzubauen.
Diese geteilten Interessen ermöglichen es Gemeinsamkeiten unabhängig vom Handicap sichtbar zu machen.
Gemeinsamkeiten verbinden, schaffen Solidarität und Akzeptanz.

Gemeinsame Interessen für Augenhöhe in der persönlichen Begegnung:
Das Erfolgsrezept von einem inklusiven Miteinander.

Ihr Kontakt:
Uwe Kaiser
E-Mail an Uwe Kaiser schreiben